Yogatherapie

Meine persönliche Definition:
„Yogatherapie umfasst eine ganzheitliche Yogapraxis, auf die individuellen Beschwerden und Bedürfnisse des Menschen abgestimmt.
Ziel der Yogatherapie ist, das innere Gleichgewicht wieder herzustellen.“

Was ist Yogatherapie?

Yogatherapie verbindet die traditionelle ganzheitliche Yoga-Tradition von Sri T. Krishnamacharya, mit der Wissenschaft des Ayurveda und den neuesten Erkenntnissen der funktionellen Anatomie, Muskel-Faszien- und Gelenkstherapie.
Yogatherapie stellt den Menschen in den Mittelpunkt, vertraut auf seine Potentiale und bezieht die körperliche, emotionale und geistige Ebene mit ein.

Ich erarbeite mit Ihnen gemeinsam ein Yoga-Übungsprogramm, das auf ihre spezifischen Wünsche und Bedürfnisse, ihre individuellen gesundheitlichen Möglichkeiten und ihre konkrete Lebenssituation eingeht. Yogatherapie beinhaltet Körperhaltungen, Atemübungen, und Meditation, mit dem Ziel die Gesundheit zu verbessern oder aufrechtzuerhalten und die Lebensenergie (wieder) zum Fließen zu bringen. Yogatherapie ist ein sich entwickelnder Prozess, der sie selbst befähigen soll, eine aktive Rolle im Heilungsprozess einzunehmen.

Die Übungen werden zwischen den gemeinsamen Einheiten regelmäßig zuhause praktiziert. Yoga Vorerfahrung ist nicht erforderlich – Yogatherapie ist für jeden geeignet und heilsam. Yogatherapie ist ein ganzheitliches Konzept, welches alternativ zur Schulmedizin angewendet werden kann und ergänzend und unterstützend wirkt.

Yogatherapie ersetzt keine schulmedizinische ärztliche Behandlung. Für Untersuchungen, Diagnoseerstellungen und ärztliche Behandlungen nehmen sie bitte Kontakt zu dem Arzt ihres Vertrauens auf.

 

Ablauf der Yoga-Einzeleinheiten 

 

  • Ausführliches Erstgespräch (60 – 90 Min.)
  • Sichtbarmachen von ungesunden Verhaltensmustern, hinderlichen Glaubenssätzen und emotionalen Verknüpfungen
  • Persönliche Ziele und Möglichkeiten definieren und verfolgen
  • Erstellen eines individuellen Yoga-Übungsprogramms für die Praxis zuhause mit Übungsblatt in schriftlicher Form        (5 – 8 Übungen)
  • angeleitete Yogastunden
  • Selbstständiges Praktizieren zuhause
  • Empfehlenswert sind weiterführende 3 – 5 Termine zur genauen Anpassung des Übungsplans und zur Reflexion und persönlichen Weiterentwicklung

Kosten

Ersttermin (60-90 Min) jede weitere Einzelstunde (60 min)
65/ Einzelstunde
  • Beratungsgespräch, geführte Übungseinheit, individuelles Übungsprogramm
Yogastunde buchen

Anwendungsgebiete der Yogatherapie

Strukturelle Probleme wie Rücken-, Schulter-, Nacken-, Knie-, Fußschmerzen und Beschwerden der Hüfte

Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Wechseljahrbeschwerden

Psychosomatische und stressbedingte Beschwerden wie Schlafstörungen, Ängste, Bluthochdruck

Gelenksbeschwerden

Prävention zur Erhaltung der Gesundheit

Probleme im Bewegungsapparat wie Bandscheibenvorfälle, Skoliose

Störungen des Verdauungssystems und des Stoffwechsels

Psychische Probleme und Krankheiten wie Depression, Burn-out

Suchtproblemen

Atemwegserkrankungen

Schwierige Lebensveränderungsphasen und Krisensituationen